Der mofa-Treff

Das Angebot Tagesbetreuung mofa-Treff ist ein ergänzender Baustein im Versorgungssystem des Vereins. Betreuende Angehörige haben die Möglichkeit für einige Stunden des Tages Entlastung von Ihrem Betreuungsalltag zu erhalten. Die Teilnehmer erwartet ein vielseitiges Programm, welches sich an den Fähigkeiten und Bedürfnissen orientiert. Geleitet wird der Treff von zwei Sozialpädagoginnen welche durch weitere qualifizierte Mitarbeiter unterstützt werden. Der mofa-Treff ist montags bis donnerstags in der Zeit von 9 - 12 Uhr und zusätzlich dienstags von 14:00 - 16:30 sowie donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Tagesbetreuung:

  • Aufbau und Pflege sozialer Kontakte
  • Leichtigkeit und Freude entwickeln
  • Förderung der Lebensqualität

Zielgruppe:

  • Menschen mit chronischen Suchterkrankungen
  • Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen
  • Ältere Menschen, die den Kontakt mit anderen Menschen suchen
  • Demenziell erkrankte Menschen

Unsere Leistungen:

  • Kleingruppen von 6 bis 10 Personen ermöglichen eine optimale Betreuung.
  • Aufgrund dieser begrenzten Plätze ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
  • Angebote zur Erhaltung der Selbständigkeit und Steigerung der Unabhängigkeit.
  • Bei demenziell erkrankten Besuchern fördern wir den Erhalt der vorhandenen Fähigkeiten und bieten Abwechslung im Alltag.
  • Bei Bedarf steht ein Fahrdienst zur Verfügung.

Finanzierung:

  • Es besteht die Möglichkeit, die Leistungen über die Pflegekasse oder andere Träger abzurechnen. Hierzu beraten wir Sie gerne.

Vorherige Seite: Ambulante Betreuung
Nächste Seite: Eingliederungshilfe